MSI: Press Box
Hardware

MSI Z77A-GD80 mit Thunderbolt für blitzschnelle Datenübertragung

Neues High-End-Mainboard mit zukunftsweisender Peripherie-Schnittstelle

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 21.05.2012
Kunde: MSI Deutschland
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Produktinformation
Zeichenanzahl: 4.592
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures PDF Files
Autor: Sascha Hommer
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Sascha Faber
MSI Deutschland

Erstmalig integriert MSI die zukunftsweisende Thunderbolt-Technologie auf einem Mainboard für PC-Plattformen. Mit einer Übertragungsrate von 10GB/s werden damit doppelt so hohe Übertragungsraten möglich wie beispielweise mit USB-3.0.

MSI Z77A-GD80 mit Thunderbolt für blitzschnelle DatenübertragungMit dem Z77A-GD80 präsentiert MSI das Flagschiff seiner Z77-Mainboard-Serie. Das Mainboard unterstützt die neueste, im 22nm-Verfahren gefertigte Intel CPU-Generation „Ivy Bridge“, ist aber ebenfalls kompatibel zu älteren „Sandy Bridge“-Prozessoren. Neue Funktionen sind unter anderem die native USB 3.0-Unterstützung, schnelles PCI-Express-3.0 mit 16 Phasen, eine DX11-Onboard-GPU mit Multi-Display-Funktion sowie natives SATA-6Gb/s. Besonderes Produkt-Highlight des MSI Z77A-GD-80 ist die Thunderbolt-Schnittstelle mit brandneuem Intel „Cactus Ridge“-Chipsatz. Die zukunftsweisende Thunderbolt-Technologie erreicht mit 10GB/s doppelt so hohe Datentransferraten wie USB-3.0 und ist mit dem Z77A-GD80 erstmalig als integrierte Schnittstelle für PC-Plattformen verfügbar.

Erstes Mainboard mit integrierter Thunderbolt-Schnittstelle
Als erstes Mainboard mit Thunderbolt-Schnittstelle richtet sich das Z77A-GD80 insbesondere an anspruchsvolle Anwender, die die enorm hohe Bandbreite von bidirektionalen 10 GB/s etwa für die Bearbeitung von Videodateien auf externen Festplatten, die Speicherung großer Datenmengen oder auch für regelmäßige Backups von Firmendaten nutzen möchten. Die Thunderbolt-Schnittstelle - das bislang leistungsfähigste Interface zur Anbindung von Peripherie, unterstützt außerdem das DisplayPort-Protokoll und ermöglicht so den Anschluss hochauflösender Displays jenseits von Full-HD.

DrMOS II für mehr Effizienz und Sicherheit
Das Z77A-GD80 zeichnet sich durch besonders hochwertige „Military Class III“- Halbleiterkomponenten aus. Hi-c CAPs mit Tantalkern, Super Ferrite Chokes (SFC) und Solid Capacitors (Solid CAP) erhöhen die Stabilität unter Last und Übertaktung, zudem verlängern sie die Lebensdauer des Mainboards. Alle „Military Class III“- Mainboards sind zudem nach MIL-STD-810 Standard geprüft. Zu den neuesten Features der MSI Military Class III zählt u. a. die „DrMOS II“-Technik, die einen doppelten thermischen Schutz für elektronische Bauteile bietet. Bei einer Wärmeentwicklung von 115°C warnt eine LED sowie eine Desktopmeldung. Werden 130°C erreicht, fährt das System zum Schutz vor Hitzeschäden herunter. Zudem reguliert DrMOS II den Energieverbrauch und erhöht so die Energieeffizienz des Rechners.

Höhere USB 3.0 Leistung und PCI Express 3.0
Zu den Besonderheiten der neuen Chipsatz-Generation gehört auch die hohe Performance der vier integrierten USB 3.0-Schnittstellen. Gegenüber bisherigen Lösungen mit zusätzlichen Controller Chips ergeben sich dadurch Leistungssteigerungen von bis zu 77 Prozent. Zudem erfüllen die neuen MSI Mainboards bereits die Anforderungen des „USB attached SCSI Protocol“. UAS ist Teil der Windows 8 Zertifizierung. In Verbindung mit Intel Ivy Bridge Prozessoren unterstützt das Z77A-GD80 außerdem PCI Express 3.0 (16 x) mit einer Nettodatentransferrate von bis zu 32GByte/s.

OC Genie II und Lucid Virtu MVP– Übertaktung auch für DX11 Grafikkarten
Zu den reichhaltigen Übertaktungsfunktionen zählt unter anderem OC-Genie II, mit dem sich das Mainboard einfach und ohne OC-Kenntnisse optimal übertakten lässt. Die Hardware-Konfiguration wird zunächst analysiert, woraufhin automatisch Hochleistungswerte für CPU, Hauptspeicher und integrierte GPU eingestellt werden. Lucid Virtu MVP erhöht zudem die Leistung der integrierten Grafikkarte. Darüber hinaus steigert OC Genie II die Festplattenleistung durch die gezielte Nutzung der Intel ISRT SSD Caching Technologie.

UEFI-BIOS – bereit für Windows 8
Individuelle Einstellungen zur Systemoptimierung sind ebenfalls möglich. Das Click BIOS II bietet dazu eine intuitive Bedienoberfläche, die sowohl im UEFI BIOS als auch in Form einer Windows Applikation per Tastatur, Maus oder Berührungssteuerung verwendbar ist. Mit dem fortschrittlichen MSI UEFI BIOS sind die neuen Mainboards schon jetzt bereit für Windows 8.

Verfügbarkeit und Herstellergarantie
Das Z77A-GD80 ist ab sofort zum UVP von 259,- Euro verfügbar. Alle MSI Mainboards werden mit einer umfassenden 36-monatigen MSI-Herstellergarantie ausgeliefert. Weitere Informationen finden sich auf der MSI Webseite www.msi.com

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

MSI Deutschland

Neue Generation der Gaming- und Creator-Laptops von MSI: Verkaufsstart ab Mitte April 2020
Hardware

Neue Generation der Gaming- und Creator-Laptops von MSI: Verkaufsstart ab Mitte April 2020

Intel Prozessoren der 10. Generation und neueste NVIDIA GeForce RTX SUPER Grafik für maximale Power

weiterlesen
MSI Deutschland

MSI erhält sechs Red Dot Product Design Awards
Hardware

MSI erhält sechs Red Dot Product Design Awards

Sechs aktuelle MSI Produkte überzeugten mit spektakulärem Design

weiterlesen
MSI Deutschland

MSI verkündet Startschuss für die Creator Awards 2020
Hardware

MSI verkündet Startschuss für die Creator Awards 2020

Entfalte Deine Kreativität und erhalte tolle Preise

weiterlesen
MSI Deutschland

MSI präsentiert auf den IEM 2020 in Katowice angesagte Streamer, viel Action und starke Hardware
Hardware

MSI präsentiert auf den IEM 2020 in Katowice angesagte Streamer, viel Action und starke Hardware

MSI und Handelspartner Media Expert begrüßen die Gaming-Community mit einem eigenen Stand

weiterlesen